Rechnet sich Menschlichkeit Der Podcast

Veränderung in der Wirtschaftswelt

Unsere aktuelle Wirtschaftswelt ist in einer ziemlichen Schieflage. Macht wird missbraucht, Wertschätzung ist oftmals nur ein leeres Wort. Vor lauter Angst davor, einen Fehler zuzugeben, wird mehr Aufwand in die Vertuschung des Fehlers als in die Lösung des Problems aufgewendet. Der Spaß an der Arbeit nimmt immer mehr ab.


In meiner neuen Podcast-Serie geht es darum, was können wir tun, um da raus zu kommen. Ich möchte gerne Inspiration geben, wie es auch anders aussehen kann. Ich möchte dir gerne tolle Menschen vorstellen, die Leuchttürme sind und die Veränderung bewirkt haben. Menschen, die es einfach anders machen. Und ich möchte dir Ansätze zeigen, die die Verantwortung in deine Hände legen. Das bedeutet manchmal Arbeit, aber andererseits auch die Möglichkeit etwas zu verändern.

 

Die eigene Sichtweise auf Mitmenschen und der teilweise vorurteilsgeprägte Eindruck, den wir von anderen haben, bestimmt maßgeblich, wie wir einer Person gegenübertreten. Viel zu selten machen wir uns dabei Gedanken darüber, warum das Gegenüber auf eine bestimmte Weise handelt. Doch gerade diese Grenze, die wir in unserem Kopf schaffen, müssen wir gezielt überschreiten. Es lohnt sich, den Menschen hinter der Person zu sehen.

Diesen Beitrag durfte ich auf einem TEDx-Event teilen. Danke an TEDxKIT für die tolle Veranstaltung. https://www.tedxkit.de/program-2021/

Heute zu Gast ist Lorenz Hansen, Geschäftsführender Gesellschafter der Gundlach Bau und Immobilien GmbH & Co. KG. Wir besprechen, was wir in den aktuellen Zeiten für eine Führungskultur benötigen. Wie Kulturwandel funktioniert, welche Schwierigkeiten auftreten können und wie so oft besprechen wir dies an seinem Beispiel. Einem Unternehmen, das diesen Weg bereits gegangen ist.

Mehr zu Lorenz Hansen und Gundlach Bau findest Du hier: www.gundlach-bau.de

"Das kann ich doch nicht wissen - Ich bin doch nur der Chef". Solch eine Aussage kann von Gunnar Barghorn kommen, wenn ein Mitarbeiter ihn fragt, was zu tun sei. Gunnar Barghorn führt sein Unternehmen menschenorientiert und ist damit sehr erfolgreich. Im Podcast erzählt er, wie das konkret aussehen kann, wo die Fallstricke sind und dass es manchmal auch ungemütlich werden kann.


Mehr zu Gunnar Barghorn findest Du hier: www.humanunternehmer.de

Ellen Uloth ist Unternehmerin und Initiatorin von dem Unternehmerkongress SINN|MACHT|GEWINN. Und sie hat tolle Ansätze, was wir brauchen um unsere Zukunft enkeltauglich und nachhaltig zu gestalten. Ein Gespräch mit Tiefgang und tollen Perspektiven.


Mehr Informationen über SINN|MACHT|GEWINN findest Du hier: www.sinnmachtgewinn.de

Heute geht es um das Thema Leadership mit dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Daimler Financial Services AG, heute Daimler Mobility AG.

Klaus Entenmann hat 30 Jahre Konzernerfahrung bei der Daimler AG, war davon 10 Jahre in den USA, die letzten 10 Jahre hat er die Daimler Financial Services AG vom Finanzdienstleister zum Mobilitätsdienstleister gewandelt.

Mit ein Grund, warum ich ihn total gerne interviewe:
Great Place to Work hat sein Unternehmen dabei 3x zu den besten multinationalen Arbeitgebern gezählt. Top-10 der weltweit besten Arbeitgeber für besondere Unternehmenskultur. Bewertet wird die Arbeitgeber-Kultur und das Arbeitsplatz-Klima.

Klaus Entenmann auf LinkedIn: www.linkedin.com/in/klaus-entenmann-2ab63030/

Die Musterbrecher sind Dirk Osmetz und Stefan Kaduk. Sie zeigen uns, wie es funktioniert neue Muster zu etablieren und wo es gute Beispiele dafür gibt. Außerdem sind absolut unterhaltsam und spannend. Eine tolle Kombination.

Heute durfte ich sie interviewen. Freut euch auf ein unterhaltsames Gespräch.

Mehr zu den Musterbrechern findet ihr hier: www.musterbrecher.de

Change Projekte und persönliche Veränderung haben etwas gemeinsam. Es gibt verschieden Phasen, die durchschritten werden. Manchmal sind sie schmerzhaft und manchmal gelingen sie nicht. In dieser Episode geht es darum, wie du es schaffst, durch das Tal der Tränen zu gelangen und optimistisch in die Zukunft blicken kannst.

Was braucht ein Unternehmen um gut für die Zukunft aufgestellt zu sein? Wie kannst du Veränderungskompetenz als Haltung etablieren? Diese Fragen stellen wir uns in der heutigen Podcast-Episode.

Herzlichen Dank an das Zukunftsinstitut für seinen umfassenden und inspirierenden Zukunftsreport.

www.zukunftsinstitut.de

 

"Wir machen jetzt mal Kulturwandel."
Schöner Ansatz, nur oftmals nicht ganz so einfach. Das wirft viele Fragen auf:
- Welche Kultur verändern wir denn?
- War alles schlecht, was bisher war?
- Sagen wir jetzt alle "Du"?
- Und warum werden auf den Damen-Toilletten jetzt Tampons verschenkt?
Diese Fragen und noch viel mehr bespreche ich mit Kathrin Kerler. Sie ist studierte Philosophin, systemische Beraterin, Trainerin & Coach. Freue dich auf neue Perspektiven und ein inspirierendes Gespräch.

Mehr zu Kathrin Kerler findest du hier:

dein-weg-coaching.de

 

Teamgespräche konstruktiv und positiv führen

"Es sind ja nur noch 20 Jahre bis zur Rente."

Arbeitszeit ist Lebenszeit. Oftmals wird Lebenszeit vergeudet mit sinnlosen, destruktiven Meetings.
Wie kann man aus destruktiven, langweiligen, mürrischen Meetings in eine positive Atmosphäre führen?

Markus Schwemmle ist systemischer Organisationsentwickler und Lehrtrainer am ISB Wiesloch.
Wir unterhalten uns über das Thema „mehr Menschlichkeit im Business“.

Es scheint als würde das Thema polarisieren. Die Einen vermissen es, als Mensch gesehen zu werden und wollen nicht nur als Rädchen im Getriebe behandelt werden. Die Anderen fürchten, dass Mitarbeiter vor lauter Menschlichkeit ihre Leistungsfähigkeit einbüssen.
Richtig adressiert ist Menschlichkeit eine Notwendigkeit um wirklich intrinsisch motiviert aus eigenem Antrieb auch Unternehmensinteressen zu vertreten und nicht nur Stunden abzusitzen und am Ende des Monats auf die Gehaltsauszahlung zu warten.

Markus hat die Macher-Initiative bei system worx initiiert, die einen sehr ähnliches Ziel wie mein Online-Kurs "Tausche Hamsterrad gegen Leichtigkeit" verfolgt: Menschen zu stärken und an ihre innere Motivation anzuschließen um ihre Zukunft zu gestalten.

Möchtest du noch mehr von Markus hören? Hier ist der Link zu seinem Podcast "Perspektivenwechsel": https://www.system-worx.com/blogs/markus-schwemmle

Und hier der Link zur Macher-Initiative mit dem kostenlosen Manual zum Selbstcoaching: www.system-worx.com/initiativen-2/die-macher

 

Wie kannst du es schaffen, charmant Nein zu sagen. Und zwar so, dass dein Umfeld gut damit klar kommt.
Manchmal darf es einfach ein NEIN sein. Ein Nein lässt dich in den Augen deines Gegenübers oftmals ziemlich wachsen. Er nimmt dich ernster.
Manchmal kommt bei den ersten Neins aber auch Unverständnis zurück. Dein Umfeld ist es vielleicht nicht gewohnt, dass du Nein sagst? Versucht es dich zu manipulieren?

 

Was ist es, dass den Stress bei dir verursacht. Es ist nicht die Umgebung. Es sind deine eigenen Antreiber, die dich immer wieder zu Höchstleistung antreiben.
Das ist gut so, nur manchmal übertreiben es die inneren Antreiber und gönnen dir keine Pause.

Jeder kennt ihn: diesen einen Vollidioten!
Er macht Dich wahnsinnig. Wenn du nur an ihn denkst, ist dein Puls auf 180.
Hier zeige ich, wie du Deinen Umgang mit diesem Menschen auflösen kannst. Und wie du es schaffen kannst, dass er dich nicht mehr nervt.

Dinge, die Sterbende am Ende ihres Lebens bereuen.

"Ich wünschte, ich hätte mir mehr Freude gegönnt." Dies ist eines der Dinge, die Sterbende am Ende ihres Lebens bereuen. Das Buch von Bronnie Ware gibt Anlass, darüber nachzudenken, auf was es wirklich wirklich ankommt im Leben. Und vor allem: Was hindert uns eigentlich daran, in Freude zu leben.

Wie kannst du mehr Freude in deinem Leben integrieren?

Angst ist das am besten gehütete Geheimnis in der Wirtschaftswelt. Keiner hat sie, bzw. keiner gibt es zu. Aber sie ist überall.
Der erste Schritt ist es, diese Angst sichtbar zu machen. Damit dein Unternehmen zuversichtlich in die Zukunft blicken kann

Die Wirtschaftswelt nach Corona

Heute geht es darum, an welchem Scheidepunkt die Wirtschaftswelt gerade steht. Welche Zukunftszenarien sind möglich und was hat das Ganze mit Dir zu tun.

Wir beleuchten, wie die Gewinner der Zukunft aussehen und welche Macht DU hast.

 

Ethisches Führungsverhalten - Geht das überhaupt?

Fragst du dich auch manchmal warum in deinem Arbeitsumfeld diese Ellenbogenmentalität herrscht. Warum ein ehrliches, herzliches Miteinander nicht funktioniert? Ist Wertschätzung in deiner Umgebung eher eine leere Worthülse oder wird sie wirklich, wirklich gelebt? In dieser Podcast-Episode geht es um Ethisches Führungsverhalten. Funktioniert dies wirklich in unserer Welt und wenn ja, warum kann ich es dann so selten vorfinden. Und noch viel wichtiger, wie sieht es bei mir aus? Handel ich nach meinen Werten oder… wenn ich ganz ehrlich bin…

Bei mir zu Gast ist heute eine Frau, die in der Geschäftsführung eines mittelständischen Unternehmens, in Familienbesitz für ethisches Führungsverhalten verantwortlich ist und die gleichzeitig als Coach die Menschen unterstützt wertekonform und dadurch glücklich zu leben. Ute Hausotte.

Mehr zu Ute Hausotte findest Du hier: utehausotte.com

Wann ist Perfektionismus gut und wie kann ich ihn loslassen?

In dieser Episode geht es darum, wie Perfektionismus bei der Arbeit das Leben schwer machen kann. Wie ist ein richtiger Umgang damit und was kannst du heute noch tun.
Perfektionismus ist einer deiner inneren Antreiber. Wenn du wissen möchtest, welches deine stärksten Antreiber sind und wie du dich Schritt für Schritt davon lösen kannst, dann schau dir gerne den Kurs "Tausche Hamsterrad gegen Leichtigkeit" an.

 

Veränderung in der Wirtschaftswelt: Unsere aktuelle Wirtschaftswelt ist in einer ziemlichen Schieflage. Macht wird missbraucht, Wertschätzung ist oftmals nur ein leeres Wort. Vor lauter Angst davor, einen Fehler zuzugeben, wird mehr Aufwand in die Vertuschung des Fehlers als in die Lösung des Problems aufgewendet. Der Spaß an der Arbeit nimmt immer mehr ab.

In meiner neuen Podcast-Serie geht es darum, was können wir tun, um da raus zu kommen. Ich möchte gerne Inspiration geben, wie es auch anders aussehen kann, ich möchte dir gerne tolle Menschen vorstellen die Leuchttürme sind und die Veränderung bewirkt haben. Menschen, die es einfach anders machen. Und ich möchte dir Ansätze zeigen, die die Verantwortung in deine Hände legen. Das bedeutet manchmal Arbeit, aber andererseits auch die Möglichkeit etwas zu verändern.